Onleihe E-Books
Kinder
Jugend
Erwachsene
CD, DVD & Co.
Schule & Lernen
Lesetipps
Suchen und Finden
Konto verlängern
neu im Bestand
aktuelle Termine
Archiv
Café & Terrasse
Serviceangebote
Computer & Kopierer
Bücherei-Team
Geschichte
Umbau
Links
Regeln
Rundgang
english,francais, türkçe
Adresse & Öffnungszeiten
Anfahrt
Mail an uns
Newsletter
Impressum Datenschutz

AKTUELL:


Wissen & Ratgeber

Romane

Rund um die Region

Für Eltern

Zeitschriften

Spiele

Wir bestellen und bearbeiten laufen Neues für Sie! Mehr Bücher gibt es auch als Online-Medien (eBooks) zum Runterladen in unserer Onleihe.

Neue Romane eingetroffen:
Mehr zu den einzelnen Titeln finden Sie im Katalog.

Elisabeth Kabatek: Chaos in Cornwall (Buch, eBook)
Tatjana Kruse: Glitzer Glamour Wasserleiche (Buch, eBook)
Manuela Inusa: Wintervanille. Orangenträume ((Buch, eBook)
Ellen Sandberg: Die Schweigende
Frida Gronover: Ein dänisches Verbrechen (Buch, eBook)
Petra Oelker: Im schwarzen Wasser
Jürgen Seibold: Schneewittchen und die sieben Särge
Elizabeth Strout: Die langen Abende (Buch, eBook)
Charlotte Roth: Grandhotel Odessa
Paula Stern: Kaffee-Dynastie - Tage des Aufbruchs
Anika Decker: Wir von der anderen Seite (Buch, eBook)
Joachim Schmidt: Kalmann (Buch, eBook, eAudio)
Claire Adam: Goldkind (Buch, eBook, eAudio)
Rosie Blake: Ein Laden voller Hygge-Glück (Buch, eBook)
Paula Stern: Tage des Aufbruchs (Buch, eBook)
Charlotte Roth: Grandhotel Odessa - Die Stadt im Himmel
Robert Galbraith: Böses Blut - ein Fall für Cormoran Strike
Amelia Carr: Die Pilotin
Lenz Koppelstätter: Der Tote am Gletscher (Buch, eAudio)
Andrea Camilleri: Das Karussell der Verwechslungen - Commissario Montalbano lässt sich nicht beirren
Jan Seghers: Der Solist

Mary Beth Keane: Wenn du mich heute wieder fragen würdest

Als die Gleesons und die Stanhopes in dieselbe Nachbarschaft ziehen, scheinen die Weichen für ein freundschaftliches Miteinander gestellt, sind die beiden Familienväter zudem Kollegen bei der New Yorker Polizei. Lena Gleeson fühlt sich in der neuen Gegend ein wenig einsam und versucht mit Anne Stanhope Freundschaft zu schließen. Doch deren kühle, distanzierte Art verhindert jeden Kontakt. Erst ihre Kinder bringen die Gleesons und die Stanhopes wieder miteinander in Verbindung. Lenas jüngste Tochter Kate und Annes einziger Sohn Peter sind von Anfang an unzertrennlich. Aber ihre aufkeimende Liebe wird auf eine harte Probe gestellt, als eine Tragödie beide Familien für lange Zeit auseinanderreißt.
Emma Flint: In der Hitze eines Sommers
'Das subtile Porträt einer Frau in der Krise und der Männer, die sie verurteilen.' The Times Sommer 1965, die Straßen New Yorks flimmern in der Hitze. Eines Morgens findet die alleinerziehende Ruth Malone das Zimmer ihrer beiden kleinen Kinder leer vor, das Fenster steht offen. Schnell wird Ruths eigenwilliger Lebensstil - die provokante Kleidung, das stets perfekt geschminkte Gesicht, die Kontakte zu Männern - ihr zum Verhängnis. Angeheizt durch Spekulationen aus der Nachbarschaft, zieht die Polizei einfache Schlüsse. Auch Boulevardreporter Pete Wonicke, für den der Fall die erste große Story ist, verurteilt Ruth zunächst. Doch je länger er recherchiert, desto klarer sieht er das falsche Spiel der Presse und die frauenverachtenden Machenschaften der Polizei. Bald schon beginnt Pete, an allem zu zweifeln, was er zu wissen glaubte.
Ein hochgelobter, aufwühlender Gesellschaftsroman nach einer wahren Begebenheit.
'Ein beeindruckendes, schmerzhaft schönes Debüt! Dieser atemberaubende Roman handelt von tieferen sozialen Fragen nach Mutterschaft, Moral und nach vorschnellen Urteilen.' Publishers Weekly
Emma Flint ist Absolventin des Schreibprogramms der Faber Academy in London. Schon seit ihrer Kindheit liest sie Berichte über reale Verbrechen und entwickelte über die Jahre ein enzyklopädisches Wissen über Mordfälle und berüchtigte historische Persönlichkeiten sowie eine Faszination für unkonventionelle Frauen - vergangene, gegenwärtige und fiktive. Flint lebt und arbeitet in London.
Risto Pakarinen: Wunderbar wie Jennifer
Peter hat genug. Genug von schlechten Nachrichten, genug von seinen 128 Facebook-Freunden, denen er nicht sagen mag, dass er gerade seinen Job verloren hat. Peters Wunsch: Zurück in das Jahr 1985. Zurück zu dem Abend, an dem er am glücklichsten war, als er zum ersten Mal seinen Lieblingsfilm Zurück in die Zukunft im Kino gesehen hat und auf dem Schulball einen Kuss seiner Jugendliebe Jennifer bekam. Vor allem aber: Zurück zu Jennifer. Doch dafür braucht es eine ganz große Geste. Also übernimmt er kurzerhand das marode Kino in seiner finnischen Heimatstadt und plant die große Wiedereröffnung für den Silvesterabend - natürlich mit dem Ehrengast Jennifer.
Frank Goldammer: Zwei fremde Leben
DDR, Frühjahr 1973: Thomas ist Busfahrer, sagt er jedenfalls. Doch der 27-Jährige ist regimetreuer Polizist in Dresden und möchte gern zur Staatssicherheit. Als er seine Frau auf der Entbindungsstation eines Krankenhauses besucht, geschehen ungewöhnliche Dinge, die seine Aufmerksamkeit erregen ...
Rachel Elliott: Bären füttern verboten
Sydney Smith ist Freerunnerin, doch an einen Ort wollen ihre Füße sie einfach nicht mehr tragen: nach St. Ives an der Küste Südenglands. Als sie an ihrem 47. Geburtstag endlich den Aufbruch dorthin wagt, wird sie nicht nur mit dem schmerzhaftesten Moment aus ihrer Vergangenheit konfrontiert, sondern auch mit einer Reihe skurriler Menschen: Zahntechnikerin Maria backt Muffins mit heilenden Kräften, Buchhändler Dexter ist mit der Liebe durch und trägt manchmal gerne Kleider, und Belle wohnt mit Ende zwanzig noch immer bei ihren Eltern, trägt 'Ich ? Otter'-T-Shirts, und führt das Hängebauchschwein der Nachbarn aus. Sie alle eint die Frage, wer eigentlich bestimmt, wann unser Leben einen Sinn hat, und ihre Schicksale verweben sich zu einer tröstlichen Geschichte: über Hilfe, die man nur von anderen bekommt, und darüber, wie man weitermachen kann, wenn die eigene Welt sich nicht mehr dreht.
Ilja Leonard Pfeijffer: Grand Hotel Europa
'Mit >Grand Hotel Europa< hat der Niederländer Ilja Leonard Pfeijffer einen europäischen Gesellschaftsroman geschrieben, voller Ironie und Witz.' Welt am Sonntag Ein junger Page, Abdul, empfängt den Schriftsteller auf den Marmorstufen des Eingangsportals, über dem in goldenen Lettern der Name "Grand Hotel Europa" zu lesen ist. Sie rauchen eine erste Zigarette und kommen miteinander ins Gespräch. Der Schriftsteller spricht von Venedig und von Clio, seiner großen Liebe, die ihn verlassen hat. Nun ist er hier, bezieht sein Zimmer in diesem geheimnisvollen Hotel, und während er die eleganten Gäste kennenlernt, fragt er sich, wie er Clio zurückgewinnen kann. - "Grand Hotel Europa" erzählt von einem alten Kontinent, auf dem vor lauter Geschichte kein Raum für die Zukunft ist und die einzige Perspektive der Tourismus. Es ist ein Roman über unsere europäische Identität und die Nostalgie am Ende einer Ära. 'Das Werk ist eine Liebeserklärung und zugleich ein Untergangsbuch, das die mentale Verfasstheit Europas in einer packenden Erzählung zum Leben erweckt. Nach der Lektüre ist man stolz auf diesen Kontinent, aber auch ein bisschen besorgt, wie es weitergehen wird mit diesem Europa.' Süddeutsche Zeitung 'Man hat das Gefühl, an einem der Tische im Speisesaal des alten Grand Hotel Europa zu sitzen. Der Majordomus serviert soeben die Spezialität des Hauses, und man amüsiert sich gemeinsam mit diesem holländischen Schriftsteller im Maßanzug über die Eigenheiten der wenigen anderen Gäste, ist berührt von ihren Schicksalen und staunt über ihre Geschichten.' Thomas Loibl
Monatelang an der Spitze der niederländischen Bestsellerliste.

Sebastian Fitzek: Der Heimweg
Charlotte Roth: Die ganze Welt ist eine Geschichte, und wir spielen darin mit. Michael Ende - Roman eines Lebens
Martin Suter: Allmen und die Erotik
David Baldacci: Die Wächter
Michael Kibler: Fremder Tod
Jo Nesbo: Ihr Königreich
Niklas Natt och Dag: 1793
Klüpfel und Kobr: Funkenmord
Carmen Korn: Und die Welt war jung
Karin Slaughter: Schwarze Wut
J.L. Carr: Die Lehren des Schuldirektors George Harpole
Simon Kernick: Nachtkiller
Auch bei den Digitalmedien, z.B. eBooks, kommen laufend neue Titel hinzu: hier gehts zur Onleihe.
Lesens- und Wissenswertes aus ihrer Sachbuchabteilung:
Handbuch für Zeitreisende
Das Buch von Kathrin Passig und Aleks Scholz ist eine äußerst gelungene Mischung aus (natürlich fiktivem) Reiseführer und Geschichtsbuch. Statt trocken über historische Begebenheiten zu schreiben, berichten die Autoren kurzweilig und humorvoll, wie man sich als Zeitreisender in bestimmten Zeiten verhalten sollte, was man besichtigt und wo man lieber vorsichtig ist.
Den Einschlag eines Meteoriten live beobachten? Was gibt es bei der Weltausstellung 1889 zu bestaunen? Der Erstaufführung der Matthäuspassion 1727 beiwohnen? Die bunte Reise wird ergänzt durch einen Ratgeberteil und das Gedankenspiel, heute übliche Dinge in die Vergangenheit zu bringen. Aber wie "erfinde" ich das Fahrrad, wenn es im Mittelalter noch gar nicht das geeignete Stahl dazu gibt...?
Der Dreißigjährige Krieg
: Als Deutschland in Flammen stand
von Christian Pantle
Vom Rauben, Morden, Plündern – und der Menschlichkeit im Krieg
Der 30-jährige Krieg gehört sicherlich zu den Ereignissen, die Deutschland und Europa maßgeblich beeinflusst und geprägt haben.
Wie erlebten die Menschen vor 400 Jahren Tod, Vertreibung und Barbarei? Bestsellerautor Christian Pantle bietet ein vielschichtiges Panorama des Dreißigjährigen Krieges und eröffnet uns Einblicke in eine der schrecklichsten und folgenreichsten Tragödien der Menschheit. Er erzählt vom blutigen Leben der Söldner auf dem Schlachtfeld und von den Zivilisten in den verwüsteten Dörfern und Städten. Er lässt den Pappenheimer Peter Hagendorf zu Wort kommen, der 23 Kriegsjahre von einem Kampfschauplatz zum nächsten marschiert. Und er schildert die Verzweiflung des Mönchs Maurus Friesenegger über die Zerstörungen rings um sein Kloster. In ergreifender Weise beschreiben die Zeitzeugen ihre schrecklichen Erlebnisse, aber auch Momente der Solidarität und des Mitgefühls. Pantle verknüpft ihre Berichte zu einer großen Erzählung: Wie durch ein Zeitfenster sehen wir in eine von Machtkämpfen und Religionskriegen zerrissene Welt und lernen die Menschen vor 400 Jahren verstehen.

Aktuellste Auflage: ARbG. Arbeitsgesetze. Vielleicht gerade in Corona-Zeiten wichtig. Kündigungsschutz, Mutterschutzgesetz, Arbeitsschutz, Datenschutz usw.

Wir können unsere Gene steuern. Isabelle M. Mansuy. Hört sich fantastisch an, ist aber zum Großteil Fakt. Die Chancen der Epigenetik für ein gesundes und glückliches Leben. Mansuy weiß wovon sie schreibt. Sie ist Professorin für Neuroepigenetik an der Uni Zürich. Mit praktischen Tipps für gesunde Lebensführung, die Befreiung von Traumata und mehr.

On the Road. Mit dem Campervan durch Europa. Ein Bus, zwei Reisende, fünfundvierzig Länder! Abwechslungsreiche Touren, faszinierende Bilder und praktische Tipps zu Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten und Stellplätzen.
Thema „Hochsensibilität“. Hochsensible Eltern.Nicht nur die Kinder betrifft dieses Thema sondern gleichwohl manche Eltern. Elaine N. Aron. Zwischen Empathie und Reizüberflutung- wie Sie Ihrem Kind und sich selbst gerecht werden. Für eine liebevolle und stärkende Beziehung.

Weiteres Buch zum Thema: Hochsensibel ist mehr als zartbesaitet. Die hundert häufigsten Fragen und Antworten. Sylvia Harke ist Diplom-Psychologin und selbst hochsensibel. Verständlich geschrieben mit guten Empfehlungen!
Muttersein. Susanne Mierau. Spiegel-Bestseller. Von der Last eines Ideals und dem Glück des eigenen Wegs. Zu viele Bedürfnisse, auf die wir Rücksicht nehmen. Zu viele Stimmen, die uns erklären, was eine gute Mutter ausmacht.

Woman on fire. Alles über die fabelhaften Wechseljahre. Dr.med. Sheila de lilz. Spiegelbestsellerautorin. Eine moderne Medizin muss die Patientin mit einbeziehen und funktioniert nur, wenn diese über fundiertes Wissen verfügt. Ein toller Ratgeber, der hilfreiche Tipps gibt!

Neue Romane:

Unsere Seelen bei Nacht
Die Witwe Addie möchte nicht mehr allein sein. So fragt sie einen befreundeten Nachbarn, ob er nicht die Nächte bei ihre verbringen möchte. So entspinnt sich eine ungewöhnliche, menschliche Geschichte.
Roter Rabe
Dresden in den Fünfziger Jahren - ein toller Krimi von Frank Goldammer, und auch ein spannendes Stück Zeitgeschichte.
Neuschnee
Ein atem-raubender Thriller aus den Highlands im Winter. Ein unbeschwerter Silvesterausflug von Freunden entwickelt sich zu bitterem Ernst...
Rote Kreuze
Die 90jährige Tatjana erzählt ihrem neuen, jungen Nachbarn ihre Lebensgeschichte. Beginnend bei den Schrecken der Kriegsjahre in Moskau durchs 20. Jahrhundert, entwickelt sich zwischen den beiden eine zarte Freundschaft. Russlands neue literarische Stimme Sasha Filipenko.

Haus der Frauen
Im Palais de la Femme in Paris finden Frauen vom Rand der Gesellschaft eine Zuflucht, ein Dach über dem Kopf und soziale Kontakte. Solène war eine erfolgreiche Anwältin in einer angesehenen Kanzlei. Ein Burnout zwingt sie zu einer Auszeit. Um sich zu beschäftigen lässt sie sich überreden die Schwelle der Bequemlichkeit und des Wegschauens zu übertreten. Sie hört den Bewohnerinnen im "Haus der Frauen" zu, unterstützt sie als "Schreiberin" und wächst dabei über sich selber hinaus. Voller Empathie beschreibt Laetitia Colombani die berührenden Schicksale der Frauen und nimmt den Leser völlig gefangen. Ein besonderes Leseerlebnis.

Eine irische Familiengeschichte
Dieser Roman besticht vor allem durch die sprachliche Virtuosität seines Autors. In bester irischer Erzähltradition gelingt es Graham Norton meisterlich, seinen Lesern Stimmungen und Naturbeobachtungen zu vermitteln. Im Mittelpunkt der Ereignisse steht Elizabeth, die sich auf die Suche nach ihrer Herkunft macht, welche ihre Mutter stets verschwiegen hat. Erst nach deren Tod findet sie Briefe von dem ihr unbekannten Vater. Daraufhin reist sie nach Irland, wo nicht nur das Erbe, sondern auch eine große Überraschung auf sie warten.

Kastanienjahre
Elise lebt seit über 20 Jahren in Paris und hat sich dort eine Modeboutique aufgebaut. Aufgewachsen ist sie in der ehemaligen DDR, in einem kleinen Dorf an der Ostsee. Als sie einen Brief bekommt, muss sie in ihren Heimatort zurückkehren und wird mit der Vergangenheit konfrontiert. Eine sehr emotionale Familiengeschichte! Ich mag die Mischung aus schönen und schlimmen Gefühlen, Spannung, Zeitgeschichte, Freundschaft und Liebe!

Wolf
Ein Wolf ist der Mensch dem Menschen. Ein historischer Schwarzwaldroman um 1820 - archaisch, poetisch, fesselndEin Heimatroman im besten Sinne
Von der Autorin des Romans Das einfache Leben. Schrotten im Südschwarzwald, 1820: Ein verwilderter Knabe wird aufgefunden, niemand weiß, woher er kommt. Man gibt den Halbwüchsigen der Bauernfamilie Steinhauer in Obhut, wo er seine Umgebung durch seine Schönheit und Anmut sogleich fasziniert. Auch besitzt er erstaunliche Kenntnisse in der Naturheilkunde und rettet damit der jungen Maria Steinhauser das Leben. Mehr und mehr Dorfbewohner scheinen dem wundersamen Charme Gabriels zu erliegen. Als sich dann auch die Bäuerin Steinhauer heimlich in Gabriel verliebt, spitzen sich die Ereignisse zu und bringen so manchem Schröttener den Tod. Und die Fragen, die alle Schwarzwälder umtreibt, werden immer drängender: Wer ist dieser Fremde, wo kommt er her, und was führt er im Schilde?" Archaisch und packend." Luzerner Rundschau

Hättest du geschwiegen
Die Leiche des bekannten Journalisten Boris Markstein, mit dem Kommissar Völxens Dezernat schon häufig zusammengearbeitet hat, wird auf einem rostigen Industriegleis in Hannover-Linden entdeckt. Die Liste der Verdächtigen ist lang: Markstein hatte brisante Kontakte und seine Nase in allen möglichen sensiblen Bereichen - vom Drogenhandel über die Rotlichtszene bis zu russischen Banden. Völxens Team tut alles, um schnellstmöglich Licht ins Dunkel zu bringen, doch das ist dieses Mal alles andere als leicht: Völxen erhält Drohungen von der Mafia, und das LKA behindert die Ermittlungen. Schnell wird klar: In diesem Fall ist nichts, wie es scheint ...Der neue Hannover-Krimi von SPIEGEL-Bestsellerautorin Susanne Mischke. "Hättest du geschwiegen" ist Kommissar Völxens brisantester Fall. "Gekonnt setzt Susanne Mischke Schauplätze in und um Hannover in Szene. Auch aktuelle Themen verwebt sie elegant mit ihrem fiktiven Stoff." NDR 1 Kulturspiegel

Schattengarten
Nach einigen Jahren in London kehrt Lucy Briar wieder nach Melbourne zurück. Sie möchte ein ruhiges Leben führen, doch als ihr Vater Ron einen Unfall hat, holt sie ihre Vergangenheit ein. Lucys Vater bittet sie, in Bitterwood Park, dem mittlerweile halb verfallenen Anwesen der Familie, nach einem alten Fotoalbum zu suchen. Mit Bitterwood verbindet Lucy böse Erinnerungen und düstere Träume, die sie seit ihrer Kindheit quälen. Auf der Suche nach dem Album entdeckt sie schließlich ein schreckliches Geheimnis. Und sie muss sich endlich ihren Dämonen stellen ...

Im Wald
Näher können sich Natur und Wort nicht kommen. John Lewis-Stempel kennt den Cockshutt Wood von den Wurzeln der Buchen bis zu den Kronen der Eichen und auch sämtliche Tiere, die dort leben: die Füchsin, die Fasane, die Waldmäuse und Käuze. Für viele der Tier- und Pflanzenarten sind Wälder wie der Cockshutt Wood die letzte Zuflucht. Und auch der Autor findet hier seine Heimat. 'Im Wald' zu lesen bedeutet, ein Jahr inmitten seiner Bewohner und umringt von seinen Bäumen zu verbringen. Sei es Herbst, Frühling, Sommer oder Winter: Cockshutt Wood ist ein Stück Wald, das man nicht mehr verlassen möchte."Englands bester Nature Writer" The Times

Verborgenen Stimmen...
Jeder braucht eine Geschichte - auch wenn es schmerzhaft ist. Emmett Farmer arbeitet auf dem Hof seiner Eltern, als ein Brief ihn erreicht. Er soll bei einer Buchbinderin in die Lehre gehen. Seine Eltern, die wie alle anderen Menschen Bücher aus ihrer Welt verbannt haben, lassen ihn ziehen - auch weil sie glauben, dass er nach einer schweren Krankheit die Arbeit auf dem Hof nicht leisten kann. Die Begegnung mit der alten Buchbinderin beeindruckt den Jungen, dabei lässt Seredith ihn nicht in das Gewölbe mit den kostbaren Büchern. Menschen von nah und fern suchen sie heimlich auf. Emmett kommt ein dunkler Verdacht: Liegt ihre Gabe darin, den Menschen ihre Seele zu nehmen? Nach dem plötzlichen Tod der Buchbinderin erkennt der Junge, welch Wohltäterin sie war - und in welche Gefahr er selbst geraten ist. Ein unvergleichliches Buch über die Macht der Erinnerung, verbotene Liebe und darüber, was das Menschsein bedeutet: Geschichten zu erzählen.

Handvoll Asche
Es ist kurz vor Halloween, und die Teenager in Scalloway auf Shetland scheinen den Hexenkult etwas zu ernst zu nehmen. Es gibt einen Hexenzirkel, geführt vom Teufel persönlich. Cass Lynch, leidenschaftliche Seglerin, hält das alles für Aberglaube, bis sie die Tochter von Bekannten tot auffindet. War es Mord?Es wird ziemlich hart für Cass, sich des Hexenwahns zu erwehren und die realen Hintergründe der Geschichte aufzuklären. Zum Glück ist Gavin, der Detective Inspector mit dem Kilt und den freundlichen meergrauen Augen immer zur Stelle, wenn es zu gefährlich wird."Ein atmosphärisch dichter Roman." Westfälische Nachrichten.
Mörderische Insel
Zwei Luxusboote legen im Hafen von Brae auf den Shetland-Inseln an. Cass Lynch, leidenschaftliche Seglerin und Hobby-Ermittlerin, kann es sich nicht verkneifen, dem seltsamen Treiben der Besitzer dieser Schiffe nachzuspüren. Sie ahnt nicht, in welche Gefahr sie sich begibt. Da wird einer ihrer begabtesten Segelschüler tot aufgefunden. Ein Unfall war das wohl nicht. Doch zum Glück greift Detective Inspector Gavin Macrae aus dem schottischen Hochland ein."Eine großartige Lektüre." Shetland Times

Nachts schweigt...
Vor der Küste Cornwalls liegen die Scilly Inseln, eine davon ist Bryher. Detective Inspector Ben Kitto ist ein Einheimischer, war aber lange in London, jetzt kommt er auf die Insel um Ruhe zu finden. Doch kurz nach seiner Ankunft wird die 16-jährige Laura ermordet aufgefunden und Ben ist gleich im Einsatz. Doch er rechnet nicht mit den Bewohnern der Insel, die ihn ja kennen und ihm vertrauen können. Aber leider bekommt er nur Schwierigkeiten, egal in welche Richtung er ermittelt. Warum kommt er nicht weiter, was stecken für Geheimnisse hinter diesem Mordfall? Es wird immer undurchsichtiger ... Ein wirklich empfehlenswerter Krimi

Nelly B.s Herz
Fliegen ist notwendig, Leben nicht. - Aris Fioretos erzählt in seinem neuen Roman die faszinierende Geschichte einer deutschen Flugpionierin in Berlin.Ein mitreißender Roman über eine Flugpionierin im Berlin der wilden zwanziger Jahre: Als der Arzt Nelly B. eröffnet, dass sie wegen eines Herzleidens nicht mehr fliegen darf, bricht für sie eine Welt zusammen. Als erste Frau in Deutschland hat sie den Pilotenschein gemacht und mit ihrem Mann eine Flugschule geleitet. Sie verlässt Paul, findet eine Stelle bei BMW, wo sie Motorräder verkauft, nimmt Quartier bei einer Berliner Zimmerwirtin und trifft die viel jüngere Irma, in die sie sich rettungslos verliebt. Aris Fioretos erzählt die Geschichte einer modernen, emanzipierten Frau und einer großen, tragischen Liebe. Aus einem aufregenden Leben wird große Literatur.

Die Sekte 1 und 2
Deine Angst...:
Der niederträchtige charismatische Sektenführer Franz Oswald wird zu zwei Jahren Haft verurteilt. Dies hat er Sofia Bauman zu verdanken, die einst der Sekte entkommen konnte. Hinter den Gefängnismauern schwört er Rache für diese Schmach und setzt alles daran, Sofia in Angst und Schrecken zu versetzen. Machtausübung ist seine Waffe. Dabei sind ihm seine Sektenmitglieder behilflich, die sich von ihm erniedrigen lassen und sich willenlos seinen Befehlen unterwerfen. Warum lassen Menschen so etwas mit sich machen? Gibt es für Sofia überhaupt einen Ausweg aus dieser Situation oder müssen wir Leser sie hilflos mit in den Abgrund begleiten?
Es gibt kein...: Die Autorin kennt sich auf jeden Fall gut mit der Thematik aus, da sie selbst jahrelang Mitglied bei Scientology war. Nach ihrer Flucht aus der Sekte wollte sie ihre Geschichte unbedingt erzählen, allerdings nicht als Biographie. So ist dieser Roman entstanden. Die 600 Seiten sind nur so dahin geflogen und ich bin total begeistert von diesem Reihen-Auftakt. Es war zwar kein klassischer Thriller in dem Sinn, aber dennoch hochspannend und packend bis zum Schluss.
Rückwärtswalzer
Und wieder ein skurriler Familienroman von Vea Kaiser. Mal lustig mal nachdenklich, doch immer mit klugen Sätzen, lässt sie die Prischingers und Onkel Willi, der eigentlich Koviljo heißt, aus ihrem Leben erzählen. Von Verlust und Trauer, von Liebe und Betrug, üppiger Hausmannskost und den großen und kleinen Überraschungen, die das Leben bereit hält. Ein letzter Wunsch verursacht eine abenteuerliche Reise nach Montenegro, von der alle verändert zurückkommen. Ein wunderbares Buch, das man nicht mit leerem Magen lesen sollte.

„Familienbibliothek“:
Hier finden Sie eine Zusammenstellung von Sachbüchern, die Ihnen Informationen zu Themen geben, die insbesondere für Eltern, Großeltern sowie Erzieher aber auch für andere Interessierte hilfreich sind. Bücher zu Themen wie Schwangerschaft, Kindererziehung, Frühförderung oder auch Pädiatrie (Kinderheilkunde/Medizin) sind in diesem thematisch sortierten Regal zu finden. Zusätzlich steht dort Literatur zu Fragen betreffend der Kindergartenzeit und Übertritt in die Grundschule bzw. Schulreife. Erhältlich sind Materialien zur Förderung beginnend beim Kleinkind -. unter anderem auch musikalische Anregungen oder Tipps zur Leseförderung. Altersbezogen endet die Aufstellung in der „Familienbibliothek“ mit Ende der Grundschulzeit (Änderungen vorbehalten). Weitere Literatur kann man im Sachbuchbereich unter den jeweiligen Sachgebietsgruppen (z.B. Medizin, Pädagogik u.a.) ausleihen.
Das Regal befindet sich im Aufstellungsbereich, wenn man die Räumlichkeiten vom Marktplatz aus betritt, ganz links nahe dem Kinderbuchbereich an der Wand. Sollten Sie dort stöbern, kann sich gleichzeitig ihr Kind daneben in unserem Bilderbuchbestand beschäftigen.


Bild: Aichele&Jackmuth Schorndorf


WISSEN & RATGEBER

Zahlreiche Sachbücher bieten Informationen kompakt:
Wir haben mehr als 2500 Ratgeber und Lexika im Bestand. Folgende Themengruppen finden Sie bei uns:

- Allgemeines
- Reiseführer und Geographie
- Baden-Württemberg und Region Neckarwestheim
- Geschichte
- Recht
- Gesellschaft und Politik
- Wirtschaft
- Religion
- Philosophie
- Psychologie
- Pädagogik
- Sprache
- Literatur
- Kunst
- Musik und Schauspiel
- Mathematik
- Naturwissenschaften (Chemie, Physik, Biologie)
- Medizin
- Technik
- Hobby (Kochen, Handarbeiten, Sport, Schönheitspflege, Basteln, Haushalt, Heimwerken)

Besondere Themenbereiche sind unsere Eltern-Bibliothek, der Bereich Schule & Lernen und Rund um die Region.

Aktuelles Wissen von A bis Z
Bibliotheken sind schon seit jeher Hüter und Vermittler von Wissen. Auch in Zeiten von Internet & Co. gilt nach wie vor: ein Blick ins Buch hilft häufig weiter! Unser geschultes Personal hilft gerne bei der Informationssuche, nicht nur im viele hundert Bände zählenden Sachbuchbestand, auch in anderen Quellen wie Datenbanken und Nachschlagewerken.

Ratgeber und Lebenshilfe
Unser Bestand umfasst zahlreiche Bücher zum Thema Trauerarbeit, Kinder und Tod sowie entsprechende Bilderbücher. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl – auch vertraulich. Sprechen Sie uns einfach an. Hier eine kleine Auswahl neuerer Titel:
- Trauern – und leben! Wege aus dem Trauerlabyrinth
- Ich begleite dich durch deine Trauer
- Die Brücke zurück ins Leben finden. Hilfen für Trauernde nach dem Verlust eines geliebten Menschen.
- Sterben in Deutschland. Wie wir dem Tod wieder einen Platz in unserem Leben einräumen können.

Mutmachbuch für Angehörige von Alkoholabhängigen
In diesem Buch berichten sechs Angehörige aus ihrem Leben. Jeder dieser Erfahrungsberichte rüttelt wach und kann Orientierungshilfe für Betroffene sein. Desweiteren enthält das Buch einen Informationsteil sowie zahlreiche Adressen und Literaturtipps. Die Herausgeberin ist Sozial- und Familientherapeutin und tätig in einer Beratungsstelle für Menschen mit Alkoholproblemen.
Weitere Bücher zum Thema:
Drogen & Sucht – alles was Sie wissen müssen. Das große Handbuch über die Wirkungsweisen legaler und illegaler Drogen und über das Suchtverhalten, das sie auslösen können. Außerdem fundierte Ratschläge zu Drogenmissbrauch,
Suchtverhalten und Vorbeugung.
Das Ende meiner Sucht. Der renommierte Arzt und Wissenschaftler Olivier Ameisen schildert seinen Weg aus der Alkoholabhängigkeit.


Bild: Aichele&Jackmuth Schorndorf


ROMANE

Über 2700 Romane, Erzählungen, Biographien und Gedichtbände stehen für Sie bereit.

Vom Taschenbuch bis zum dicken Schmöker, vom Klassiker zum aktuellen Bestseller - schauen Sie doch mal vorbei! Vorbeikommen und einfach mal reinlesen oder sich online über Neuerwerbungen und Tipps informieren... Aktuelle Neuzugänge finden Sie über unseren Elektronischen Katalog: Bestandsrecherche, übers Internet verlängern, Neuerwerbungen finden und mehr. Unsere digitalen Medien (eBooks) können Sie über die Seite des Onleihe-Verbunds finden.

Neue Romane:
Rita Falk: Kaiserschmarrndrama. Der neunte Fall für Franz Eberhofer.
Carmen Korn: Töchter einer neuen Zeit. Zeiten des Aufbruchs. Die Geschichte von vier Frauen von den 1920er Jahren bis in die Fünfziger.
Nell Leyshon: Die Farbe von Milch. „Ein eindringliches Kammerspiel über Klassenunterschiede, Armut und das harte Leben einer standeslosen Frau in einer patriarchalischen Welt“ (Psychologies)
Lucinda Riley: Die sieben Schwestern (und Nachfolgebände)
Das Fundament der Ewigkeit. Lang ersehnt: der neue Ken Follett!
Durst. Spannung aus Norwegen von Jo Nesbo.
Der Fall Kallmann. Schweden-Krimi von Hakan Nesser.
Blutzeuge. Tess Gerritsen liefert wieder bewährte Hochspannung.
Winter eines Lebens. Die beliebte Clifton-Saga von Jeffrey Archer, jetzt neu der siebte Band.
Lieder der Störche und weitere Bände der Ostpreußensaga von Ulrike Renk für alle Historien-Fans sowie noch mehr neue Historien-Schmöker.


RUND UM DIE REGION

Bei uns finden Sie neben Büchern zu Ausflugstipps der Region auch Rad- und Wanderführer, Landkarten. Auch kostenlose Infobroschüren und touristische Informationen halten wir für Sie bereit.

Einfach nur raus…

In die Natur mit dem VVS. Wandern und Spazieren in der Region Stuttgart. Alles mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Obwohl der Großraum Stuttgart so dicht besiedelt ist, grünt es hier an allen Ecken und Enden. Mit den 35 schönsten Naturwanderungen und Spaziergängen.

Familientouren mit dem VVS: Auf geht´s Kinder! Mit den öffentlichen Verkehrsmittel gemeinsam was unternehmen. Dieter Buck.

Lieblingsradtouren Baden-Württemberg. Die 30 schönsten Radtouren im ganzen Land.  Mal gemütlich, mal anspruchsvoll.

Wandern für Wandermuffel. Dieter Buck. Bequem unterwegs im Ländle. 40 kurze und leichte Wanderungen. Einkehrmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten am Wegesrand.

Radeln auf alten Bahntrassen. Gemütliche Familientouren in Baden-Württemberg. Radfahren wie auf Schienen.14 genussreiche Touren für Familien und Eisenbahnfans.

Mystische Pfade Schwarzwald. 38 Wanderungen auf den Spuren von Mythen und Sagen.

Bodensee. Zeit für das Beste, Highlights, Geheimtipps, Wohlfühladressen.

Bodensee mit Kindern: Die 333 schönsten Ausflüge und Freizeittipps rund um den ganzen See.
Allgäu mit KindernSchwarzwald: Wandern mit KindernDas große Wander-Erlebnis-Buch Bayrischer Wald.


FAMILIENREGAL

Medienwelt: „Familienbibliothek“:
Tipp: „Wer sagt, dass Kinder glücklich machen?“
Geballte Elternerfahrung der Autorinnen Evelyn Holst und Eva Gerberding und vieler Mütter und Väter bildet die Basis dieses umfassenden Ratgebers, der keine Tabus kennt, mit befreiender Offenheit Mythen entlarvt und alle wichtigen Situationen zur Sprache bringt: von der Geburtsvorbereitung bis zu Startschwierigkeiten der Generation Praktikum. Bereicherungen mit Aha-Effekt sind die Kommentare des Psychologen Oskar Holzberg sowie die Nervensägen-Typologien. Ein tolles Trostbuch voller Verständnis und wohldosiertem Galgenhumor.
Hier finden Sie eine Zusammenstellung von Sachbüchern, die Ihnen Informationen zu Themen geben, die insbesondere für Eltern, Großeltern sowie Erzieher aber auch für andere Interessierte hilfreich sind. Bücher zu Themen wie Schwangerschaft, Kindererziehung, Frühförderung oder auch Pädiatrie (Kinderheilkunde/Medizin) sind in diesem thematisch sortierten Regal zu finden. Zusätzlich steht dort Literatur zu Fragen betreffend der Kindergartenzeit und Übertritt in die Grundschule bzw. Schulreife. Erhältlich sind Materialien zur Förderung beginnend beim Kleinkind -. unter anderem auch musikalische Anregungen oder Tipps zur Leseförderung. Altersbezogen endet die Aufstellung in der „Familienbibliothek“ mit Ende der Grundschulzeit (Änderungen vorbehalten). Weitere Literatur kann man im Sachbuchbereich unter den jeweiligen Sachgebietsgruppen (z.B. Medizin, Pädagogik u.a.) ausleihen.
Das Regal befindet sich im Aufstellungsbereich, wenn man die Räumlichkeiten vom Marktplatz aus betritt, ganz links nahe dem Kinderbuchbereich an der Wand. Sollten Sie dort stöbern, kann sich gleichzeitig ihr Kind daneben in unserem Bilderbuchbestand beschäftigen.

Die Zeitschrift "Focus Schule" können Sie im Zeitschriftencafé lesen oder ausleihen.




ZEITSCHRIFTEN


Stöbern Sie doch mal bei einer Tasse Kaffee ganz entspannt durch unser Angebot. Zusätzlich gibt es in unserem Onlineangebot - der " Onleihe" - viele weitere Titel als ePaper und eMagazines - also Zeitungen und Zeitschriften zum digitalen Herunterladen und Lesen auf digitalen Endgeräten, wie z. B. Tablet, Handy, PC oder Laptop.

Folgende Titel können Sie bei uns lesen (aktuelles Heft) und ausleihen:
Wenn Sie auf einen Titel klicken, öffnet sich die eigene Internetseite der jeweiligen Zeitschrift.
- Abenteuer und Reisen
- Bio
- Burda Style
- Chip
- DOGStoday – Die Zeitschrift für Hundehalter und –freunde. Tipps zu Hundeerziehung, Alltagsproblemen, Futter-Checks und für den Urlaub mit dem vierbeinigen Familienmitglied.
- Der Spiegel
- Écoute (französisch-deutsch)
- Finanztest
- Focus
- Freundin Donna Interessante Lebensläufe, tragbare und schicke Mode nicht nur für XS-Größen, informative Texte über neue medizinische Erkenntnisse, Einrichtungs- und Dekorationsvorschläge für die Zeit wenn Kinder- und/oder Jugendzimmereinrichtung nicht mehr höchste Priorität haben und Tipps und Tricks zu Motivation und Inspiration finden sich in der „Freundin Donna“.
- Geo
- Good Health
- Guter Rat Tipps, Tests und Ratschläge zu aktuellen Themen – wie z. B. Homeschooling, Versicherungen, Arbeitsrecht in Corona-Zeiten oder auch Systemkameras. Eine Zeitschrift für Verbraucher ergänzend zu den „Test“-Magazinen.
- GUIDO – Eine von Euch: Modetipps, Leben & Lieben, Tipps für Städtereisen, Rezepte, Reportagen
- Kraut und Rüben
- Köstlich vegetarisch: leckere Rezepte und Zubereitungstipps für Mahlzeiten in salzig und süß – und gar nicht aufwendig – da bekommt man schon beim Anschauen Appetit!
- Landlust
- Lecker: Ungewöhnliche und alltagstaugliche Rezepte in moderner Aufmachung, dazu Deko-Ideen, z.B. in der aktuellen Ausgabe Osterbrunch.
- Mein Buffet:Magazin rund ums Haus: Rezepte, Bastelideen, Blumendekorationen, Garten- und Gesundheitstipps. Dazu die aktuellen Rezepte und Hintergrundreportagen der TV-Sendung.
- Mein schöner Garten
- Ökotest
- Plus Magazin
- Reise und Preise
- Schöner wohnen
- Selbermachen
- Servus
- Spotlight (englisch-deutsch)
- Stern Gesund leben (im Sachbuch-Bereich)
- Terra: Faszination unserer Erde. Neu im Angebot der MEDIENWELT - Tipps und Berichte zu Urlaubzielen, Reisen, Wandern, Radwandern – und tolle Fotos
- Test
- Vital: Gesundheit und Wohlbefinden werden hier groß geschrieben. Ob Psychologie, Körper-Wissen, Sport oder Ernährung, hier finden Sie zu allem etwas.
- Wandermagazin: Wandern ist der neue Urlaub! Das Wandermagazin: Tipps und Informationen für Wandertouren – auch für Radtouren -Streckenbeschreibungen und – nicht ganz unwichtig – Beratung zu Outfit, Schuhen, Rucksäcken, etc.
-
Zeit Wissen

Außerdem: Heilbronner Stimme Ausgaben Ost und West sowie das Neckarwestheimer Gemeindeblatt!

Digital verfügbar sind viele weitere Titel - Sie finden Sie unter www.onleihe-hn.de


Spiele

Nicht nur Kinder spielen gern...!
Für alle, denen es einfach Spass macht zu spielen, veranstalten wir immer wieder mal Spielenachmittage oder Spieleabende hier in der Bücherei. Wem also nur noch der richtige Spielpartner fehlt, sollte unsere Veranstaltungshinweise im Gemeindeblatt oder hier im Internet beachten. Selbstverständlich können Sie jederzeit während der Öffnungszeiten vorbeikommen und - ganz ohne Ausleihe - das Spieleangebot vor Ort nutzen. Mehrere Spiele-Tische stehen bereit.




Startseite | Kontakt