Onleihe E-Books
Kinder
Jugend
Erwachsene
CD, DVD & Co.
Schule & Lernen
Lesetipps
Suchen und Finden
Konto verlängern
neu im Bestand
aktuelle Termine
Archiv
Café & Terrasse
Serviceangebote
Computer & Kopierer
Bücherei-Team
Geschichte
Umbau
Links
Regeln
Rundgang
english,francais, türkçe
Adresse & Öffnungszeiten
Anfahrt
Mail an uns
Newsletter


Am Freitag, 10. März haben Sie nachmittags die Möglichkeit, Ihre Fragen zu Internet und unserem digitalen Medienangebot zu stellen.
Wollen Sie mehr wissen zu eReader-Benutzung und was es in der Onleihe alles gibt? Möchten Sie Tipps zu bestimmten Internet-Recherchen?
Dann kommen Sie von 15 bis 16 Uhr vorbei.



Hier direkt zur Onleihe-Seite mit den digitalen Angeboten und Medien zum Download.

Sie interessieren sich für den Kauf eines Lesegeräts (E-Book-Reader)? In unseren Zeitschriften "Test" und "Guter Rat" finden Sie Tipps und Testergebnisse. Ab sofort gibt es bei uns vor Ort auch zwei Reader (Gerät zum Speichern und Anzeigen von eBooks) zum Testen. Lassen Sie sich überraschen, wie leicht so ein Gerät ist und wie gut die Darstellung auf dem kleinen Bildschirm ist. Die Buchhändler und Elektronik-Fachmärkte der Region bieten auch Geräte und Beratung an - unterstützen Sie den Handel vor Ort.
Mit dem Gerät "Kindle" ist die Nutzung der Onleihe nicht möglich! Bitte denken Sie daran, wenn Sie sich ein Gerät anschaffen wollen.
Bitte beachten Sie, dass wir keine Kaufberatung und detaillierte Erklärungen leisten können. Nutzen Sie dafür bitte die Hilfe-Funktion auf der Onleihe-Webseite. Auch die bei uns erhältliche Broschüre (1,- Euro )sowie das Skript der "Internet goes Ländle"-Veranstaltungsreihe (1,- Euro) helfen weiter.



Online-Medien zum Download

Wissenswertes rund ums eBook
11 000 Medien in unserem Bestand vor Ort, dazu kostenloser Zugang zu Länder- und Personen-Datenbanken (z.B. für Schulreferate). Neu sind seit Anfang Oktober weitere 7000 Medien, die wir gemeinsam im Verbund anbieten: eBooks in digitaler Form, außerdem Hörbücher (eAudio), Zeitungen und Zeitschriften (ePaper). Diese können Sie rund um die Uhr kostenlos übers Internet recherchieren und online ausleihen – daher auch der Name „Onleihe“ für dieses neue Angebot. Am vergangenen Mittwochabend referierte Jürgen Schuh in der MEDIENWELT im Rahmen einer vhs-Veranstaltung über dieses Thema. Anschaulich zeigte er Vor- und Nachteile von digitalen Medien auf. Neben einiger Theorie zum sog. Digitalen Rechte-Management erfuhren die Zuhörer auch ganz praktisch, wie Sie die Medien finden und – ganz ähnlich wie beim Online-Einkaufen – in den Warenkorb legen, vormerken oder auf einen Merkzettel setzen können.Neben einiger Theorie zum sog. Digitalen Rechte-Management erfuhren die Zuhörer auch ganz praktisch, wie Sie die Medien finden und – ganz ähnlich wie beim Online-Einkaufen – in den Warenkorb legen, vormerken oder auf einen Merkzettel setzen können. Für Interessierte bieten wir auch eine Broschüre zum Thema eBooks an (erhältlich für 1,- Euro) sowie ein Lesegerät (eBook-Reader) zum Ausprobieren und Testen.

eBook
Unterhaltungsliteratur, Sach- und Fachbücher, Kinder- und Jugendbücher, Lernhilfen, Ratgeber. Auch englische Bücher.
eAudio
Hörbücher für alle Altersgruppen
eMusic
Musik, Kinderlieder, Meditationsmusik
eVideo
Reisevideos, Dokumentarfilme, Lernvideos
ePaper
Zeitungen und Zeitschriften, z.B. Der Spiegel, FAZ, Süddeutsche Zeitung, Die Zeit, Handelsblatt

Was ist die Online-Bibliothek?
Mit der Online-Bibliothek können Sie als Neckarwestheimer Büchereikunde via Internet digitale Medien aller Art entleihen und herunterladen.
Wer kann die Online-Bibliothek nutzen?
Für die Nutzung benötigen Sie nur zwei Dinge: einen gültigen Bibliotheksausweis und einen Internetanschluss.
Was kostet der Service?
Das Herunterladen von eMedien ist in Neckarwestheim kostenfrei - wie das gesamte Angebot an Medien.



Nützliche Links zur Onleihe

Hier ist die Startseite des Onleihe-Verbunds Heilbronn-Franken, über die Sie jetzt rund um die Uhr digitale Medien ausleihen und nutzen können.

Eine ausführliche Einführung ins Thema E-Books finden Sie hier als pdf-Datei zum Lesen und Ausdrucken. Tipps zum Kauf, wie bekomme ich Titel auf meinen Reader usw.

Hier bekommen Sie kostenlos Ihre Adobe ID sowie das dazugehörige Programm zum Lesen und Verwalten der eMedien: http://www.adobe.com/support/digitaleditions/downloads.html


Laptop, Reader, Smartphone... unser Team bildet sich fort und diskutiert die Möglichkeiten


Eine halbe Bibliothek im Reisegepäck – Interesse an Online-Ausleihe wächst
Mit leichtem Gepäck in den Urlaub fahren – das war für Vielleser früher eine Herausforderung. Heute belastet eine halbe Bibliothek das Gepäck gerade mal mit 300 Gramm – dank Ebooks und Ebookreadern.
Und wer keine eBooks kaufen will oder kann, kann sie auch über seine örtliche Bibliothek auch ausleihen.

Die „Online-Bibliothek Heilbronn-Franken“ bietet mehr als 15.000 Medien zur virtuellen Ausleihe an. Es gibt Bücher, Hörbücher, Filme, Musik, Zeitungen und Zeitschriften für alle Altersgruppen.

Die Kunden stehen dem Angebot überwiegend positiv gegenüber: in einer 2014 durchgeführten Kundenbefragung, an der sich 40% der Nutzer der Online-Bibliothek beteiligten, gaben über 80% der virtuellen Bibliothek eine gute bis sehr gute Bewertung. „Wir haben die Befragung vor allem durchgeführt, um Verbesserungspotentiale zu erkennen“ sagt Monika Ziller, Leiterin der Stadtbibliothek Heilbronn und Geschäftsführerin des Verbunds. So wurden häufig längere Leihfristen gewünscht. Für die Ebooks und Zeitschriften wurden diese jetzt verlängert. Außerdem sollen viele stark nachgefragte Titel mehrfach gekauft werden.

Manchmal werden die gängigen Bestseller vermisst. „Hier sind wir leider völlig abhängig von dem, was die Verlage den Bibliotheken zum Kauf anbieten“ so Ziller weiter, „denn Bibliotheken können nicht jedes E-Book erwerben. Die Verlage entscheiden alleine darüber, ob sie den Bibliotheken eine Lizenz für die elektronische Ausleihe von Büchern verkaufen. Einige große Verlage bieten den Bibliotheken gar keine Ebook-Lizenzen an.“ Der Kernauftrag der Bibliotheken, allen Bürgerinnen und Bürgern Bildung und Information zu fairen, einfachen und kostengünstigen Bedingungen zu ermöglichen, wird durch das derzeitige Urheberrechtsgesetz unterlaufen, moniert auch der Deutsche Bibliotheksverband und fordert die Bundesregierung zum Handeln auf.

Neben Büchern gibt es auch ein breites Angebot an Zeitungen und Zeitschriften. Neu aufgenommen wurden jetzt auch die Stuttgarter Tageszeitungen sowie beliebte Zeitschriften wie Auto Motor Sport,
ColorFoto, Motorsport Magazin, Psychologie heute oder Stereoplay.

Mit den letzten Beitritten - u.a. Neckarwestheim - erreicht die Onlinebibliothek 470.000 Einwohner der Region.

(Monika Ziller, Onleihe-Verbund Heilbronn-Franken)



Zeitschriften in der Onleihe >

Startseite | Kontakt