Onleihe E-Books
Kinder
Jugend
Erwachsene
CD, DVD & Co.
Schule & Lernen
Lesetipps
Suchen und Finden
Konto verlängern
neu im Bestand
aktuelle Termine
Archiv
Café & Terrasse
Serviceangebote
Computer & Kopierer
Bücherei-Team
Geschichte
Umbau
Links
Regeln
Rundgang
english,francais, türkçe
Adresse & Öffnungszeiten
Anfahrt
Mail an uns
Newsletter
Impressum Datenschutz

Lesenacht 2018

Faultiere und Tukans bevölkern die Medienwelt seit vergangener Woche inmitten eines kreativen Gesamtwerks von gezeichneten Tieren und Pflanzen. Die Lesenacht im Rahmen des Kinderferienprogramms bot allerhand Spannendes und Unterhaltsames zum Thema Dschungel. Wo gibt es überall Dschungel? Wie groß ist ein Okapi? Warum hilft Recyclingpapier dem Dschungel?
Nach einer abenteuerlichen „Expedition“ mit selbstgebastelten Ferngläsern wurde es mit Lesekisten und genanntem Kunstwerk ruhig in der Medienwelt. Noch ein Mal fragten wir „Wer hat die Kokosnuss geklaut“, bis die Kinder um 23 Uhr vom Regenwald zurück in die echte Welt entlassen wurden.
Schaut vorbei, wir haben Bilder und verschiedene Medien rund ums Thema präsentiert.



Lesenacht 2016 Steinzeit


Lesenacht 2015


Lesenacht 2014: Ägypten


Lesenacht 2013


Ferne Länder

So lautete das Motto zur Lesenacht 2013.
Wir begaben uns auf abenteuerliche Seereise auf den Spuren Magellans zu den Gewürzinseln. Tolle Spiele, Geschichten und Basteleien standen auf dem Programm - zum Glück kein Seegang.


Lesenacht 2012


Abenteuerliche Lesenacht

Die diesjährige Lesenacht führte die Teilnehmer zurück ins Mittelalter und zu Burgen und Rittern. Sie wurden von den Bewohnern der „Burg Drachenfels“ (alias MEDIENWELT-Mitarbeiter) standesgemäß empfangen und in die Lebensweise des Mittelalters eingeführt. Unter anderem begab man sich auf Spurensuche in Neckarwestheim und fand mit dem Turm der evangelischen Gregoriuskirche sogar hier ein spätmittelalterliches Bauwerk – auch die Ortsmauer wurde mit einbezogen – wenn sie auch nur „beinahe“ mittelalterlich ist.

Auf „Burg Drachenfels“ konnten sich die neuen Ritter mit selbst gebastelten Schilden und Drachenwappen ausrüsten und die Burgfräulein stellten für sich den passenden Kopfputz her. Selbstverständlich gab es auch ein Rittermahl, bei dem es jedoch sehr viel gesitteter zuging, als es aus Erzählungen bekannt ist – aber der Hofstaat der „Burg Drachenfels“ weiß sich eben zu benehmen.

Wer noch mehr wissen möchte, kommt einfach auf „Burg Drachenfels“ vorbei und schmökert in unserer Buchausstellung zum Thema.


2009 Lesenacht

Eine Nacht mit dem Magischen Baumhaus


Lesenächte im Ferienprogramm


2009 Platzeinweihung mit Mike Janipka <

2007 Hörspiel-Nachmittag >

Startseite | Kontakt